Navigation

JOSEPHS Veranstaltungsreihe: Zu alt für neues Arbeiten?! Demografischer Wandel in der digitalisierten Arbeitswelt

Sep 13
13. September 2018 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Josephs, Karl-Grillenberger-Str. 3, Nürnberg

Die Diskussionsreihe Wissenschaft kontrovers stellt im Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft aktuelle Fragen zum Erleben, Erlernen und Gestalten der Arbeitswelt von morgen. In interaktiven Diskussionsformaten möchte die Reihe bundesweit Bürgerinnen und Bürger mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ins Gespräch bringen und einen Dialog auf Augenhöhe fördern.

Die Veränderungen und Umbrüche der digitalisierten Arbeitswelten werden häufig vor allem mit Blick auf jüngere Generationen und ihrer schulischen Ausbildung diskutiert. Doch auch langjährig Berufstätige stehen durch neu entstehende Arbeitsbedingungen unter einem erheblichen Anpassungs- und Weiterbildungsdruck. Konzepte wie das Lebenslange Lernen werden als mögliche Ideen diskutiert, damit vor allem ältere Generationen mit den dynamischen und digitalisierten Arbeitswelten Schritt halten können. Hierbei stellen sich andere Fragen als in der Diskussion über die Ausbildung junger Menschen.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.wissenschaft-kontrovers.de< http://www.wissenschaft-kontrovers.de>

Referenten: Dr. Britta Mathes (Leiterin der Forschungsgruppe Berufliche Arbeitsmärkte, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)), Martin Züchner (Leiter der Regionalstelle Bayern/ Region München – Demografie-Experten e.V.)