Navigation

Vortrag Hans-Frisch-Stiftung: Prof. Dr. Merkl zum Thema "Wirkungen und Nebenwirkungen von Hartz IV"

Mai 28
28. Mai 2019 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Findelgasse 7/9, Raum 1.026

Der Vortrag erläutert zunächst die Kernelemente der Hartz IV-Arbeitsmarktreform (die Absenkung der Unterstützung für Langzeitarbeitslose) und warum Makroökonomen sich im Hinblick auf den dadurch verursachten Rückgang der Arbeitslosigkeit uneinig sind. Er stellt einen neuen wissenschaftlichen Ansatz vor, um diesen Diskurs zu lösen. Die zugrundliegende Studie kommt zum Ergebnis, dass rund eine Million Arbeitsplätze durch die Hartz IV-Reform geschaffen wurden. Allerdings gingen diese positiven Arbeitsmarkteffekte mit gestiegener Unsicherheit und sozialer Abstiegsangst der Beschäftigten einher. Abschließend werden mögliche Reformmaßnahmen diskutiert, mit denen sich die Beschäftigungserfolge bewahren und gleichzeitig die Nebenwirkungen von Hartz IV reduzieren ließen.