Der Fachbereich Rechtswissenschaft – forschungsbasiert, theoriegeleitet und praxisnah

In Erlangen wird Rechtswissenschaft seit der Gründung der Universität im Jahre 1743 gelehrt. Bedeutende Juristen sind aus der Universität hervorgegangen, haben an ihr gewirkt. Diese große Tradition wirkt fort: Modern und zukunftsorientiert präsentiert sich heute der Fachbereich Rechtswissenschaft.

Die Lehre ist neben der wissenschaftlichen Fundierung auch durch Praxisbezug und Ausbildung in Schlüsselqualifikationen wie z. B. Rhetorik, Verhandlungsmanagement und Kommunikation gekennzeichnet; so besteht seit 2003 ein Institut für Anwaltsrecht und Anwaltspraxis. Die Studienpläne ermöglichen einen schnellen Studieneinstieg (z. B. durch Tutorien für Studienanfänger), effizientes Lernen und optimale Examensvorbereitung (z. B. durch den Erlanger Examenskurs).

WiSo Social

Jura-Imagefilm

WiSo-Film

Der Qualitätszirkel