Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Fakultät

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

 

Die universitäre Denkfabrik in Nürnberg

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist eine der renommiertesten Einrichtungen seiner Art in Deutschland. Er geht zurück auf die Nürnberger Handelshochschule für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, die im Jahr 1918 gegründet wurde. Seit dieser Zeit wird die fächerübergreifende Vernetzung zwischen betriebs- und volkswirtschaftlichen sowie sozialwissenschaftlichen Fächern gelebt.

1961 wurde die Handelshochschule als Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät (WiSo) in die Universität Erlangen-Nürnberg eingegliedert. Seit 2007 ist die WiSo der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Über 6.000 Studierende aus einer Vielzahl von Ländern nutzen derzeit die hohe Qualität der 21 Studiengänge, um sich methodisch und zugleich praxisnah auf ihren beruflichen Einstieg in die freie Wirtschaft, in gesellschaftlich bedeutende Organisationen oder in die Forschung vorzubereiten. Sie haben sich für eine der besten Universitäten Deutschlands entschieden – und wissen, dass sie konkret von weltweiten Kontakten zu Partneruniversitäten und Unternehmen sowie von einem der vielfältigsten Fächerangebote im deutschsprachigen Raum profitieren werden.

Gegründet als praxisnahe Hochschule ist der Fachbereich bis heute universitäre Denkfabrik und gefragter Standortpartner in der Metropolregion Nürnberg.

WiSo Social

Jura-Imagefilm

WiSo-Film

Der Qualitätszirkel